top of page

Warum mir das Achtsam-Sein an fremden Orten leichter fällt

Das erste April-Wochenende verbrachte ich heuer in Venedig und dort ist mir wieder einmal aufgefallen, dass ich mir viel leichter tu, mich ganz auf den Moment einzulassen, als Zuhause. Doch woran liegt das?


Unser Hirn möchte uns das Leben möglichst leicht machen. Sobald wir eine Tätigkeit, eine Situation, einen Ort gut kennen, schaltet es uns auf Autopilot. Du kennst es vielleicht, dass du den Weg zum Bäcker oder zur Arbeit "wie im Schlaf" gehen kannst. Du musst dich nicht darauf konzentrieren, wie die Straße verläuft oder wo du jetzt abbiegen musst. Dieser Autopilot spart Energie, die wir dann für andere Dinge verwenden können. Allerdings ist es manchmal so, dass wir im Alltag fast nur noch auf Autopilot funktionieren. Das lässt mit der Zeit ein Gefühl da von „ich bin im Hamsterrad“ und von „das Leben zieht an mir vorbei“.


An fremden, ungewohnten Orten brauchen wir jedoch unsere volle Aufmerksamkeit im jetzigen Moment. Welchen Weg muss ich nehmen? Was ist dieser Geruch? Ooh, die schönen Farben! An jeder Ecke gibt es etwas Neues zu entdecken. Wir sind ganz automatisch aufmerksam und achtsam, ohne diesen Zustand bewusst zu forcieren.


Doch wir müssen dazu nicht unbedingt wegfahren, um unsere Achtsamkeit zu trainieren. Nimm dafür mal einen anderen Weg zur Arbeit. Geh in einen Supermarkt, in dem du sonst nie bist (vielleicht ein Supermarkt mit Produkten aus einem anderen Land) und kaufe Essen, dass du sonst nie kaufst. Achte mal bewusst auf die kleinen Dinge und Details in deiner Wohnung, in der Natur und bei der Arbeit. Halte deine Zahnbürste mal in der anderen Hand, als du es normalerweise tust.


Durch das verändern unserer Gewohnheiten tricksen wir unser Gehirn aus und kommen wieder ganz rein in den jetzigen Moment - bis das Neue wieder zur Gewohnheit wird, dann dürfen wir wieder kreativ sein und uns neue Aktivitäten ausdenken.


Viel Spaß beim Ausprobieren dieser Achtsamkeitsübung!


P.S. Ich arbeite gerade an einem Videokurs "Mein achtsamer Alltag". Trag dich gerne zu meinem Newsletter ein, um es gleich zu erfahren, wenn der Kurs verfügbar ist.




2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Comments


bottom of page